Werkzeug gemeinsam nutzen

werkzeug

Wer kennt das nicht: Ich brauche einmal alle paar Jahre eine Schlagbohrmaschine oder einen Tapeziertisch. Nach der Anschaffung liegt das Werkzeug dann unbenutzt im Keller oder in irgendeinem Regal. Wurde beim Kauf vielleicht noch gespart, da man das Werkzeug ohnehin selten bis nie benutzt ist ein schneller Defekt vorprogrammiert. Warum kann man solche Geräte nicht zusammen nutzen? Aktuell werden verschiedene Möglichkeiten überlegt. Vorstellbar ist eine Tauschbörse unter den Bürgerinnen und Bürgern.

Über Aushänge in den Gemeindekästen kann eine Liste veröffentlicht werden, wer welche Werkzeuge und Maschinen zum Verleih anbietet. Vorstellbar ist auch die Vernetzung über eine App oder eine Zeitenbörse in der auch Dienstleistungen (Malern, Gärtnern, Stricken etc.) mit aufgenommen werden. 

Um konkret ins Tun zu kommen, benötigen wir natürlich Menschen, die bei diesem Projekt aktiv etwas anbieten wollen.

Für den ersten Schritt sammeln wir Angebote:

Wer hat was zum Verleihen? 

Wer wäre bereit, sein Werkzeug oder Maschinen auch anderen unentgeltlich zur Verfügung zu stellen?

Besteht überhaupt das Interesse an einem solchen Projekt in unserer Gemeinde?

Noch wird nichts veröffentlicht - wir sammeln erst und schauen dann, wie der nächste Schritt aussehen könnte.

Möglich wäre z.B. eine Veröffentlichung der angebotenen Sachen mit der Telefonnummer der Besitzer im Cölber Blättchen, später auch vielleicht eine passende Plattform im Internet.

Über Zahlreiche Rückmeldungen würde sich unsere Arbeitsgruppe sehr freuen!

Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Weitere Informationen: Cölber Klimawandel

Zusätzliche Informationen

videocelebs